KREDITE

Langfristige Finanzierung durch Private Placements

Die langfristige Finanzierung über den Bankenmarkt wird immer schwieriger. Institutionelle Investoren suchen dagegen oft sogar Laufzeiten jenseits von sieben Jahren. Damit nehmen sie eine ähnlich langfristige Perspektive ein wie die Unternehmer selbst und müssen ein tiefes Verständnis für das Geschäftsmodell und die Zukunftsperspektiven entwickeln. Wie sind Private Placements strukturiert, für welche Investitionen eignen sie sich, und wie funktioniert die Zusammenarbeit auch über Jahrzehnte hinweg?

28. November 2019, Session 7: 13.30-14.30 Uhr
Referent
Markus Müller
Group Treasurer, Messer Group GmbH

Markus Müller ist Group Treasurer der Messer Group. Vor seiner Tätigkeit bei Messer war er bei internationalen Großbanken in der Großkundenbetreuung und der Export und Projektfinanzierung tätig. Messer ist der weltweit größte familiengeführte Spezialist für Industrie-, Medizin- und Spezialgase. Es werden Produkte und Serviceleistungen in Europa, Asien und Amerika angeboten.

Gastgeber
Thomas Krausser
Senior Vice President, Pricoa Private Capital

Thomas Krausser ist SVP bei der Pricoa Private Capital, der internationalen Investmenteinheit des US-amerikanischen Versicherungskonzerns Prudential Financial, der nicht zum britischen Unternehmensverbund Prudential plc. gehört. Mit einer über 70-jährigen Investmentexpertise und einem Portfolio von mehr als 81 Mrd. US-Dollar (3/2018) gehört Pricoa zu den global führenden Private-Debt-Capital-Investoren.