TREASURY

Warum ein Treasury Management System nicht ausreicht

Es gibt einige Aufgaben im Treasury-Bereich, die sich allein mit einem TMS nicht immer effizient, transparent und sicher bearbeiten lassen. Beispielweise der internationale Zahlungsverkehr. Viele Treasury-Abteilungen erweitern daher ihr TMS um spezielle Zahlungsverkehrslösungen zur Verwaltung von Bankkonten, Zahlungsgeschäften und anderen Aufgaben. In diesem Roundtable berichtet ein Unternehmen über die Entscheidung für eine ergänzende, cloud-basierte Lösung und deren Einführung.

28. November 2019, Session 7: 13.30-14.30 Uhr
Referent
Dr. Heinrich Brakmann
Head of Treasury, HILTI AG

Dr. Heinrich Brakmann leitet seit 9 Jahren das Treasury der Hilti AG. Davor war er in verschiedenen leitenden Positionen im Finanzbereich der Henkel KGaA, der Deutschen Post AG und der GAGFAH Gruppe tätig. Die Hilti AG ist ein liechtensteinisches Unternehmen und Weltmarktführer in der Befestigungs- und Abbautechnologie für Bauprofis. Die Hilti AG beschäftigt weltweit mehr als 29‘000 Personen in über 120 Ländern.

Gastgeber
Jörg Wiemer
CEO, Treasury Intelligence Solutions GmbH

Dipl.-Kaufmann Jörg Wiemer, MBA, ist Mitgründer und CEO der TIS. Er hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Treasury und Corporate Finance und war zuletzt als Senior Vice President und Head of Global Treasury bei der SAP AG mit seinem Team für das internationale Treasury Management verantwortlich.