TREASURY

Treasury im digitalen Zeitalter

Innovative Technologien bringen neue Möglichkeiten in der Prozessautomation und bei der Identifikation, Analyse und Steuerung von Liquiditäts- und Finanzrisiken mit sich. Bei VW strebt das Group Treasury im Rahmen der Vision „Digital Treasury 2025“ einen nächsten Entwicklungsschritt an, der stark durch die Digitalisierung getrieben wird. Welche konkreten Projekte dies umfasst und welche neuen Aufgaben und Services durch Entwicklungen wie E-Mobilität vom Treasury gefordert sind, erfahren Sie im Workshop.

28. November 2019, Session 8: 14.55-15.55 Uhr
Referent
Thomas Bartelt
Global Head Financial Risk Controlling, Volkswagen AG

Thomas Bartelt verantwortet als Global Head Financial Risk Controlling die Steuerung der Liquiditäts-, Marktpreis- und Kontrahentenrisiken im Volkswagen Konzern (inkl. Liquiditätsplanung, Treasury Reporting und Treasury Accounting). Herr Bartelt blickt auf 30 Jahre Erfahrung im Konzern-Treasury der Volkswagen zurück und hat in dieser Zeit diverse Transformationsprojekte leitend umgesetzt.

Gastgeber
Thomas Schräder
Partner, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Thomas Schräder kam 1999 nach einer zehnjährigen Bankentätigkeit zu PwC. Als Partner verantwortet er heute bei PwC den Bereich Corporate Treasury Solutions. PwC ist ein führender Anbieter von Treasury-Dienstleistungen für kapitalmarktorientierte Unternehmen, Mittelstandsunternehmen sowie Versicherungen. In 2015 wurde PwC wiederholt mit dem TMI Award „Global Best Treasury Consultancy“ ausgezeichnet.