Aufbau eines Corporate Treasury im Rahmen eines Carve-out

13. November: Session VI – 12.15-13.15 Uhr

 

Wenn ein Konzern Geschäftsbereiche ausgliedern will, muss eine Treasury-Abteilung komplett neu aufgestellt werden. Was sind die Erfolgsfaktoren, und wo muss man Acht geben?

REFERENT

Roland Mittenhuber, Head of Corporate Finance & Treasury, OSRAM Group

Roland Mittenhuber ist seit 2011 Head of Corporate Finance & Treasury des OSRAM-Konzerns. Im Rahmen des Börsengangs von OSRAM hat er die Ausgliederung der Treasury-Aktivitäten aus dem Siemens Konzern und den Aufbau der neuen Konzernfunktion „Corporate Finance & Treasury“ erfolgreich verantwortet. OSRAM ist einer der beiden weltweit führenden Lichthersteller und erzielte 2013 mit über 35.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 5,3 Mrd. Euro.

GASTGEBER

Carsten Jäkel, Partner, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Carsten Jäkel ist als Partner bei KPMG für das Beratungsgeschäft „Finanz- und Treasury-Management“ mit derzeit 50 Mitarbeitern verantwortlich. Seit 2002 ist er in der Treasury-Beratung aktiv, zuvor war er acht Jahre im Treasury des Mannesmann Konzerns tätig, zuletzt als Kaufmännischer Leiter einer ausländischen Tochtergesellschaft. KPMG ist in Deutschland mit rund 8.600 Mitarbeitern an über 20 Standorten eines der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen und Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks.

MODERATION

Desirée Backhaus

zurück zum Programm