Family Offices und Family-Backed Investoren – Wachstumsfinanzierung aus Unternehmerhand

13. November: Session VI – 12.15-13.15 Uhr

 

Bei der Wachstumsfinanzierung klagen Unternehmen häufig, dass Banken das unternehmerische Verständnis und die Risikobereitschaft fehlen. Eine Alternative zum Bankkredit oder dem Kapitalmarkt bieten Family-Backed Investoren. Mit unternehmerischem Hintergrund haben sie eine andere Sichtweise auf Geschäftsmodelle und Risiken. Wie Family-Backed Investoren vorgehen, was sie können und was sie zu anderen Investoren unterscheidet.

REFERENT

Nils Lüssem, Principle/Head of Germany, Ergon Capital

Nils Lüssem ist seit 2014 bei Ergon Capital Partners als Principal zuständig für Deutschland. Zuvor war er bei IK Investment Partners in Hamburg und bei Merrill Lynch im Investment Banking in London beschäftigt. Inzwischen hat er mehr als 14 Jahre Erfahrung im Finanzsektor/Beteiligungsgeschäft gesammelt und verschiede Beirats- und Aufsichtsratsmandate erfüllt. Ergon Capital Partners ist ein pan-Europäischer Mittelstandsinvestor und hat seit 2005 in 13 Unternehmen ein Gesamtvolumen von ca. 2,6 Mrd. Euro investiert.

GASTGEBER

Arno Fuchs, CEO und Gründungspartner, FCF Fox Corporate Finance GmbH

Arno Fuchs ist CEO und Gründungspartner der FCF Fox Corporate Finance GmbH und verantwortlich für die strategische Entwicklung der Firma. Zuvor war er u.a. in verschiedenen Positionen im Investment Banking und im Finance-Bereich bei SG Cowen und J.P. Morgan & Co. tätig. FCF strukturiert und platziert Eigenkapitalund Fremdkapitalfinanzierungen für private und börsennotierte Small- und Mid-Cap-Unternehmen.

MODERATION

Joachim Kary

zurück zum Programm