Dr. Jürgen Bruns

Planet Home AG

Name:
Dr. Jürgen Bruns
Unternehmen:
Planet Home AG
Ressort:
Bilanzen, Finanzen, Steuern, Recht und IT
Position:
CFO/CRO seit 2015
Ausbildung:
Studium der Betriebswirtschaftslehre (Fachrichtung Bilanzen – Finanzen – Steuern) an der Universität Paderborn und Erasmus-Stipendium an der Partnerhochschule University of Nottingham (UK); Abschluss: Diplom-Kaufmann (European-Business)

Doctor of Business Administration (DBA-Studium) an der Tallinn University (Partnerhochschule Paderborn); Abschluss: Promotion (PhD)

Steuerberaterprüfung – Finanzministerium NRW - Steuerberater; Fachberaterprüfung: Fachberater Sanierung und Insolvenz; Aufsichtsrat (ESMT) – Financial Expert Interim-Executive (EBS)

Geburtstag:
14.02.1966
Familie:
Verheiratet, zwei Kinder
Ehrenamt:
Kassenprüfer der Skigemeinschaft Wiedenbrück e.V. 
Hobbies:
Tennis, Ski, Golf und Familie 

Karriere

Jürgen Bruns beginnt seine berufliche Laufbahn 1993 als Steuerassistenz bei der WP-Gesellschaft Arthur Andersen in Düsseldorf. Er berät vor allem Finanzinvestoren und strategische Investoren bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.  

1997 geht Bruns zu PWC, um sowohl die Steuerberatung als auch im Transaktionsgeschäft zu prüfen und Restrukturierungen zu beraten. 1999 wechselt Bruns die Seiten und geht auf Wunsch eines PWC-Mandaten als CFO zu Lydall Gerhardi, um dort die Post-Merger Integration operativ voranzutreiben. 2001 wird Bruns vom Spezialchemiehersteller Chemtura als CFO abgeworben, um das von Schering und Ciba übernommene Industriechemikaliengeschäft zu integrieren und später die Fusion zwischen Crompton und Great Lakes Chemicals zu Chemtura zu gestalten. 2006 wird Bruns CFO des Familienunternehmens Hamker und verkauft wenig später das Unternehmen erfolgreich an Homann (Unternehmensgruppe Theo Müller).

Im Jahr 2008 wechselt Bruns zur Restrukturierungsberatung Alvarez & Marsal, wo er hauptsächlich Private-Equity-Unternehmen bei Restrukturierungen während der Finanzkrise berät und operativ unterstützt. Mitte 2009 holt ihn das Günther-Quandt Haus als CFO zum Solarspezialisten Solarwatt nach Dresden, wo er drei Jahre tätig ist.

Nachdem Solarwatt in Folge einer Restrukturierung und Refinanzierung neue Eigentümer erhält, macht sich Bruns mit einem Partner selbstständig und unterstützt als Gründer von Mittelstand I Partners seitdem Beteiligungen von Private-Equity-Häusern und Family Offices in verschiedensten Industriesektoren (unter anderem Automotive, Aerospace, Telekommunikation, Brokerage). Dort agiert er zum Teil als CFO und CRO – etwa bei dem Immobilienmakler Planet Home –, in manchen Fällen auch im Beirat, und geht fallweise neben den Hauptinvestoren auch Co-Investments ein.

Karriere-Highlights:

1)    Kauf des Familienunternehmens Gerhardi & Cie mit Lydall Inc. (USA), Integration und Verkauf von zwei Teilbetrieben via MBO

2)    Merger/Post Merger Integration von Crompton und Great Lakes Chemicals zu Chemtura Inc.

3)    Verkauf der Hamker-Gruppe an Homan (Unternehmensgruppe Theo Müller)

4)    Refinanzierung der Solarwatt AG mit einer Anleihe und Übernahme der Aktien durch einen Ankerinvestor nach Restrukturierung

5)    Carve-out des Optical-Network-Geschäftes aus NSN (Nokia Siemens Networks) als „Stand-alone“-Unternehmen und anschließende Integration in das US-Unternehmen Tellabs (heute: Coriant )