Dr. Thomas Gutschlag

Deutsche Rohstoff AG

Name:
Dr. Thomas Gutschlag
Unternehmen:
Deutsche Rohstoff AG
Ressort:
Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit, Investor Relations, Transaktionen
Position:
CFO seit 2007, CEO seit 2015
Ausbildung:
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Heidelberg mit Abschluss als Diplom-Volkswirt und Promotion an der Universität Mannheim.
Geburtstag:
10.06.1964
Familie:
Verheiratet, zwei Kinder
Ehrenamt:
Seit 2002 ist Gutschlag Mitglied in der FDP.
Hobbies:
Die Sportarten der Kinder: Eishockey und Tennis. Gutschlag selbst spielt Golf.

Karriere

Von 1992 bis 1997 arbeitet Gutschlag bei der Deutschen Börse, wo er als Direktor unter anderem die Einführung des Neuen Marktes begleitet. 1997 wechselt er als Partner und Vorstand zur Beratungsgesellschaft Blättchen & Partner, wo er neun Jahre lang Mittelständler bei Börseneinführungen, M&A-Deals und in Finanzierungsfragen berät.

Im März 2006 gründet Thomas Gutschlag mit Titus Gebel die Deutsche Rohstoff AG und wird Aufsichtsratsvorsitzender. Seit Mai 2007 ist er Finanzvorstand und für die Öffentlichkeitsarbeit, Investor Relations und Transaktionen verantwortlich. Zum Jahreswechsel 2014/15 rückt Gutschlag an die Spitze des Unternehmens, behält aber zunächst zusätzlich auch die Verantwortung für das Finanzressort. Anfang 2017 konzentriert er sich auf die CEO-Rolle und gibt den Finanzbereich an Jan-Philipp Weitz ab.

Karriere-Highlights:

1)    Im Mai 2010 begleitet CFO Gutschlag den Börsengang der Deutschen Rohstoff AG.

2)    2011 wird die US-Tochter Tekton Energy gegründet, die heute eines der Kernprojekte der Unternehmensgruppe verantwortet: Die Förderung von Schieferöl in Colorado. Zudem übernimmt die Deutsche Rohstoff AG die Wolfram Camp Mine in Australien. Die Mehrheit an der deutschen Rhein Petroleum, die in Deutschland alte Öllagerstätten neu zu erschließen versucht, wird derweil an die niederländische Tulip Oil veräußert.

3)    Im Juli 2013 emittiert die Deutsche Rohstoff AG eine Anleihe über 52,5 Millionen mit fünf Jahren Laufzeit und einem Kupon von 8 Prozent, die später im Rahmen von Privatplatzierungen auf über 60 Millionen Euro aufgestockt wird. Im Sommer 2016 löst Gutschlag diese Anleihe zum großen Teil ab. Dafür begibt er einen neuen Bond mit einem Volumen von über 50 Millionen Euro, der nur noch mit 5,6 Prozent verzinst ist.

4) Anfang März 2014 schließt die Deutsche Rohstoff AG eine Vereinbarung zum Verkauf des größten Bohrprojekts von Tekton Energy an ungenannte Investoren. Mit dem Kaufpreis von 200 bis 260 Millionen US-Dollar wird Tekton Energy Gesellschafterdarlehen bei ihrer Konzernmutter in Höhe von 30 Millionen Dollar ablösen. Auch rund 72 Prozent des übrigen Kaufpreises gehen an die Deutsche Rohstoff AG, die damit ihr Eigenkapitalinvestment in Tekton Energy in Höhe von 30 Millionen Dollar vervielfachen kann. 

Deals

Finanzierung
Datum:
05/2010
Art der Finanzierung:
IPO
Unternehmen:
Deutsche Rohstoff AG
Dealvolumen der Finanzierung:
keine Angaben
M&A-Divestment
Datum:
05/2014
Dealvolumen des M&A-Divestments:
50 - 149 Millionen Euro
Veräußertes Unternehmen:
Tekton Energy
Käufer:
Extraction Oil & Gas
Land:
Vereinigte Staaten von Amerika
Land:
Vereinigte Staaten von Amerika
Umsatz des Unternehmens:
25 – 50 Millionen EUR
Umsatz des Unternehmens:
keine Angaben

MEHR zur Person