Stefan A. M. Scherer

Gelita AG

Name:
Stefan A. M. Scherer
Unternehmen:
Gelita AG
Ressort:
Finance, Accounting, Controlling, Legal, Procurement, Regulatory Affairs, IT
Position:
CFO seit Oktober 2017
Ausbildung:
Studium der Wirtschaftswissenschaften und Psychologie an der Universität Augsburg (Abschluss: Diplom-Kaufmann)
Geburtsjahr:
1967
Familie:
Keine Angaben 
Ehrenamt:
Handelsrichter am Landgericht, Dozent an Universitäten sowie an den Akademien der bayerischen Wirtschaft
Hobbies:
Segeln, Golf, Tennis sowie Kulturen und Länder

Karriere

Stefan Scherer schließt sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Augsburg als Diplom-Kaufmann ab. Bei der Lescha Maschinenfabrik (Maschinenbau) wird er Head of Finance & Accounting inclusive der Bereiche Controlling und IT. Begleitend studiert er Psychologie.

Nach drei Jahren macht er den Schritt in die Lebensmittelindustrie. Er wird Head of Controlling für die Marke „Müller International“ bei der Unternehmensgruppe Theo Müller, bekannt für die Marke „Müllermilch“. Nach über fünf Jahren wechselt er zunächst als Head of Group-Controlling zur Südfleisch Holding, bevor er im Jahr 2002 als CFO zur Tochter Lutz Fleischwaren in den Vorstand berufen wird. Diese Aufgabe wird um die Position des COO erweitert.

Nach zwölf Jahren Vion Foodgroup wird Scherer für über fünf Jahre Geschäftsführer (CFO+COO) der Rosen und DMK Eis Group und verantwortet nun das Amt des CFO im Vorstand von Gelita, einem Hersteller von Kollagenproteinen mit rund 750 Millionen Euro Umsatz in 22 Werken auf allen Kontinenten (Gelatine für Lebensmittel, pharmazeutische und technische Anwendungen sowie Kollagenpeptide für Health Care und kosmetische Produkte).

Karriere-Highlights:

1) Kaufmännische Verantwortung bei der Länderexpansion der Unternehmensgruppe Theo Müller beispielsweise nach Italien und UK mit Erreichen der Marktführerschaft innerhalb von zwei Jahren

2) Steuerung der Due Dilligence bei der Akquisition der Molkerei Weihenstephan

3) Strategische Neuausrichtung der Südfleisch Unternehmensgruppe und Weiterentwicklung im Rahmen der europäischen Fleischfusion zur Vion Food Group

4) Change-Management-Prozesse und proaktive Integration der Rosen Eiskremgruppe in die DMK Group (Deutsches Milkontor)

5) Internationale, konzernweite Projektsteuerungen in den Bereichen Strategie, Wachstum, Finance, Einkauf, IT, Produktion und Logistik

MEHR zur Person