FINANCE-TV

01.01.70

20.02.2012 - Kommunalexperte Matthias Elbers: „Die Kommunen werden die großen Verlierer des Eurodesasters“

Noch gehören die deutschen Kommunen zu den Gewinnern der Eurokrise. Weil die Investoren Deutschland als sicheren Hafen schätzen, können die Kommunen zu Niedrigzinsen Kredite aufnehmen. Doch das Blatt wird sich wenden, befürchtet Matthias Elbers, leitender Redakteur der Zeitung „Der Neue Kämmerer“: „Die Finanzierungskosten der Kommunen werden deutlich steigen, vor allem, wenn die Eurobonds kommen sollten.“ Mit Sorge blickt er auf die Abschreibungen, die im Zuge der Eurokrise auf die KfW zukommen könnten, einen der größten Kreditgeber der deutschen Kommunen. Bei FINANCE-TV erklärt Elbers, um wie viele Milliarden die Zinslasten der Kommunen steigen könnten und welche fatalen Folgen eine solche Entwicklung für die Schuldenbremse und die Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung hätte.

Ähnliche Sendungen