FINANCE-TV

28.08.13

Banking-Veteran Herbert Walter: „Blasen werden sich häufen“

Der Banking-Veteran und langjährige Vorstandschef der Dresdner Bank, Herbert Walter, hält den Widerstand der Banken gegen die strengeren Kapitalvorschriften für übertrieben: „Die Regulierer nehmen Geschwindigkeit und Risiko aus dem Bankensystem. Aber das wird bei den Banken keine Katastrophen auslösen“, sagte Walter im Interview bei FINANCE-TV. Auch im Sinne der Firmenkunden der Banken hält er die größeren Kapitalpuffer für richtig, da „wir mit häufigeren Blasen rechnen müssen“, wie der Banker warnt. Die Folge sei jedoch, dass Kredite und Finanzdienstleistungen teurer würden: „Mehr Kapital kostet mehr.“ Wie Walter die Bankenbranche in zehn Jahren sieht und ob die deutschen Banken dem Ansturm der ausländischen Konkurrenz standhalten können – hier bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen