FINANCE-TV

12.10.16

Erbschaftsteuerreform: Das sind die Folgen für große Familienunternehmen

In wenigen Tagen wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Erbschaftsteuerreform den Bundesrat passieren. Wie vom Bundesverfassungsgericht gefordert, wird das die Familienunternehmen einiges kosten: „Große Familienunternehmen mit einem Unternehmenswert von über 26 Millionen Euro sind die Verlierer der Reform“, meint die Steuerexpertin Elke Volland von Rödl & Partner. Ihnen drohen künftig höhere Steuern. Ebenfalls umstritten ist der zwar reduzierte, aber immer noch hohe Kapitalisierungsfaktor von 13,75x, mit dem die Gewinne von Familienunternehmen künftig multipliziert werden, um ihren Wert zu ermitteln. „Deshalb werden große Familienunternehmen ihre Nachfolgeregelung und die Vermögensübertragung künftig wesentlich langfristiger planen müssen“, glaubt Volland. Was zu tun ist und ob das neue Gesetz überhaupt von Dauer sein wird – das FINANCE-TV-Interview zur neuen Erbschaftsteuer.

Ähnliche Sendungen