FINANCE-TV

18.01.16

IPO-Banker Armin Heuberger: „Investorenstimmung erst einmal verhagelt“

Die Börsenturbulenzen der ersten Handelswoche könnten für Börsenaspiranten zum Problem werden, glaubt der Leiter des Equity-Capital-Markets-Geschäfts der UBS in Deutschland und Österreich, Armin Heuberger: „Der Jahresstart hat die Investorenstimmung verhagelt“, sagte er bei FINANCE-TV. Auch deshalb glaubt er, dass es 2016 weniger Börsengänge in Deutschland geben wird als im Vorjahr. Doch CFOs und abgebende Altaktionäre können sich für das widrige Umfeld wappnen: Ein mehrgleisiger IPO-Prozess inklusive der Prüfung eines Private Placements als Ausweichoption wäre eine Möglichkeit. Was noch funktionieren könnte, verrät der IPO-Banker im heutigen FINANCE-TV-Talk.

Ähnliche Sendungen