FINANCE-TV

08.02.17

IR-Forscher Henning Zülch: „Die Strategieberichterstattung der CFOs ist defizitär“

Der Kapitalmarktforscher Henning Zülch, dessen Team jedes Jahr Hunderte Geschäftsberichte und IR-Präsentationen systematisch auswertet, geht mit der Offenlegungspolitik vieler CFOs hart ins Gericht: Wenn die Finanzchefs für die Kapitalmarktkommunikation verantwortlich sind, seien die Darstellungen zur Unternehmensstrategie oft „defizitär“, kritisiert Zülch bei FINANCE-TV: „Manche Unternehmen lassen strategische Ziele in ihrer Investorenkommunikation komplett vermissen. Und diese Unternehmen berichten dann auch schlecht über ihr Wertmanagement.“ Die negativen Folgen lassen sich laut Zülch empirisch nachweisen: Informationsasymmetrie in der Investorenschaft, steigende Risikoprämien, unterdurchschnittliche Aktienkursentwicklung. Was genau im Argen liegt und was die Investoren an Offenlegung erwarten – Henning Zülchs Forschungsergebnisse und Schlussfolgerungen sehen Sie heute hier bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen