FINANCE-TV

28.10.13

M&A-Experte Drill: „Brasilien wird ein interessanter Markt“

Noch sind die USA und Westeuropa die häufigsten Partner bei Cross-Border M&A-Deals. Doch andere Regionen holen auf, beobachtet Michael Drill, CEO der Lincoln International AG. „Neben den Wachstumsmärkten in Asien entwickeln sich Brasilien und Mexiko zu interessanten Märkten“, sagt er. Unternehmen wie Vossloh, E.on oder Celesio haben sich dort bereits mit Zukäufen verstärkt. Was für Besonderheiten die Strategen bei grenzüberschreitenden M&A-Deals beachten müssen, wie sich die Dealvolumina in dem Segment entwickeln werden und unter welchen Voraussetzungen es sich für Verkäufer lohnt, auch ausländische Bieter in eine Prozess einzubeziehen, erklärt Drill im Talk bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen