Archiv Talk April 2013

State-Street-Chef Jörg Ambrosius: „Pensionsloch reißt weiter auf“

Jörg Ambrosius, Deutschlandchef des Finanzdienstleisters State Street, rechnet bei FINANCE-TV vor, dass die Dax-Konzerne bereits mehr als 300 Milliarden Euro an Pensionsverpflichtungen angehäuft haben. Weiterhin beantwortet er die Frage, ob Deutschlands CFOs das Schlimmste erst noch bevorsteht.

M&A-Verhandlungen: „Nur Zahlen – das reicht nicht!“

„Ghost Negotiator“ Foad Forghani kritisiert, dass es bei M&A-Deals immer um Zahlen bzw. um sehr viele Zahlen geht. Seiner Meinung nach reicht das nicht aus. Im Interview bei FINANCE-TV verrät er seine Tricks und sagt unter anderem, wie Investoren und Unternehmer ihre M&A-Berater disziplinieren können.

Mega-Mittelstandsanleihe MBB Clean Energy: „Risikopuffer reicht aus“

Eckhart Misera, CEO der Firma MBB Clean Energy, will mit den 300 Millionen aus der Mittelstandsanleihe quer durch Europa Wind- und Solarkraftwerke aufkaufen. Im FINANCE-Intweview verteidigt Misera die Mittelstandsanleihe und deren Sicherheitsnetz und erklärt, welche Tücken der Bond hat.

GFKL-CEO Kamyar Niroumand: „Zahlungsausfälle im Online-Handel nehmen zu“

Die Ausfallraten im Online-Handel wachsen, weil viele Kunden unverändert auf Zahlung per Rechnung bestehen. Im FINANCE-TV Interview rechnet Kamyar Niroumand, CEO von GFKL Financial Services, vor, dass sich die Zahlungsausfälle allein in Deutschland auf einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag summieren. 

Japan: „Ein riesiges makroökonomisches Experiment“

Notenbankchef Haruhiko Kuroda will die Geldbasisverdoppeln und für 60 Milliarden Euro Monat für Monat Staatsanleihen kaufen. Damit möchte er Japan aus der Deflation führen. Im FINANCE-TV Interview analysiert Dr. Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der Liechtensteiner VP Bank, die Situation.

Jenoptik-CFO Rüdiger Günther: „Unsere ERP-Systeme müssen schneller und transparenter werden“

Um eine einheitliche IT- und ERP-Infrastruktur zu schaffen, nimmt der Technologiekonzern Jenoptik mehr als 20 Millionen Euro in die Hand. Bei FINANCE-TV erklärt Jenoptik-CFO Rüdiger A. Günther die Hintergründe des Großprojekts und erzählt, wie weit das Projekt schon vorangeschritten ist und was dabei die größten Probleme sin.

Outsourcing: Warum Finanzchefs noch zögern

Gründe dafür, dass deutsche CFOs seltener auf Outsourcing in der Finanzabteilung setzen als ihre Kollegen in den USA, sind unter anderem Angst vor Kontrollverlust und Misstrauen gegenüber den Outsourcing-Partnern. IM FINANCE-TV Interview erklärt Michael Eberhardt, der das deutsche Enterprise-Geschäft bei HP leitet, wie weit man das Business Process Outsourcing theoretisch treiben könnte und warum CFOs ihre Komfortzone verlassen sollten.

Zahlenmenschen: Wie sie ticken, worauf sie achten müssen

Autorin und Managementberaterin Angelika Leder definiert einen Zahlenmenschen als jemanden, der sich gern mit Zahlen beschäftigt, sich über Zahlen mitteilt und lieber über Zahlen als über Menschen spricht. Außerdem erklärt Sie im FINANCE-TV Talk, worauf Zahlenmenschen in Führungspositionen achten müssen und in welchen Branchen sie ihre Talente besonders gut einsetzen können.

Familienunternehmen: Je älter die Firma, desto stärker der CFO

Martin Hiebl meint im FINANCE-TV Talk, dass der CFO-Job in Familienunternehmen ein ganz anderer als in Nicht-Familienunternehmen ist. Außerdem verrät der Assistenzprofessor an der Uni Lin,  in welchen Situationen CFOs in Familienunternehmen auf der Hut sein müssen und mit welchen Aufgaben und Anforderungen sie konfrontiert werden.