Archiv Talk Juni 2012

Fußball und das große Geld: Zwischen Abramowitsch und Financial Fairplay

Obwohl die TV-Sender für die Übertragung von Ligaspielen viel bezahlen, sind die Finanzen vieler Fußballvereine in Schieflage. Stefan Ludwig, Director der Sport Business Group von Deloitte, verrät im FINANCE-Talk, wie die Bundesliga-Clubs im Vergleich zu ihren europäischen Konkurrenten stehen und wieso das Financial-Fairplay für den FC Bayern ein paar Jahre zu spät kommt.

Osteuropaexperte Thomas Amend: „Das Auslaufen des EM-Effekts ist nicht schlimm für Polen“

Polen ist wirtschaftlich gesehen der große Gewinner der Fußball-Europameisterschaft. Volkswirt und Osteuropa-Experte Thomas Amend von der HSBC glaubt, dass das Land auch nach der EM für Investoren und Unternehmen große Möglichkeiten bietet. Im FINANCE-Talk verrät er, welche genau und wo dabei die Risiken liegen.

Conti-CFO Schäfer: „Unser Schuldenabbau ist noch nicht beendet“

Autozulieferer Continental steht drei Jahre nach dem Einbruch des Automarktes stärker da als je zuvor. Im FINANCE-TV-Interview erklärt Conti-CFO Wolfgang Schäfer, wie lange der Schuldenabbau noch dauern wird, was seine Zukunftspläne sind und was er von der Idee hält, Großinvestor Schaeffler herauszukaufe.

Marktstratege Gattiker: „Bald werden die Zentralbanken intervenieren“

Christian Gattiker, Chefstratege der Schweizer Bank Julius Bär, glaubt, dass die Zentralbanken in den nächsten Wochen intervenieren werden, da sich das globale Wachstum verlangsamt hat. Im Gespräch bei FINANCE-TV gibt er eine Einschätzung zur Finanzpower der Banken und erklärt, wieso dieses Umfeld den Reiz von Unternehmensanleihen für Investoren erhöht.

Hannover Finanz-Chef Schober: „Wir spüren keine Konkurrenz durch die Mini-Bonds“

Im Interview mit FINANCE-TV äußert sich Finanzinvestor Andreas Schober zu den Themen Minderheitsbeteiligungen und Mittelstandanleihen. Seiner Meinung nach ist die jüngere Unternehmergeneration offener gegenüber Private Equity. Außerdem gäbe es keine Konkurrenz durch die Mini-Bonds.

Investmentspezialist Kollmann: „Infrastruktur-Investments stabilisieren das Portfolio“

Um das eigene Portfolio zu stabilisieren, sollte man in Infrastruktur investieren, glaubt Dr. Rüdiger von Kollmann. Im FINANCE-TV-Interview erklärt er außerdem, welche Investementmöglichkeiten zu Verfügung stehen und wieso Infrastruktur heute als ein besseres Investitionsziel gilt als noch vor ein paar Jahren.

M&A-Berater Meyding: „Verkäufer behalten ihre starke Verhandlungsposition“

M&A-Berater Dr. Thomas Meyding, Partner der Kanzlei CMS Hasche Sigle, glaubt, dass sich das Kräfteverhältnis bei M&A-Verhandlungen im vergangenen Jahr klar zugunsten der Verkäufer verschoben hat. Im FINANCE-TV-Talk erklärt er, wie Verkäufer ihre Stärken in aktuellen Deals ausspielen und wie sich ein Käufer am M&A-Markt darauf einstellen kann.

Volkswirt Bayer: „Das ist Griechenlands letzte Chance“

Heinrich Bayer, Volkswirt der Postbank, glaubt, dass das Risiko, dass Griechenland aus dem Euro ausscheidet, nach der Wahl deutlich geringer geworden ist. Allerdings müsse die neue Regierung Druck machen. Hören Sie im FINANCE-TV-Talk die ganze Analyse zur Wahl in Griechenland.

Private-Equity-Experte Derendinger: „Listed Private Equity ist eine sinnvolle Depotbeimischung“

Private Equity ist nicht nur großen Profi-Investoren vorbehalten. Da zahlreiche Private-Equity-Häuser börsennotiert sind, können Anleger direkt in ihre Aktien investieren. Bei FINANCE-TV erklärt Dr. Peter Derendinger, Chef des Schweizer Private-Equity-Dachfonds Alpha Associates, worauf bei einem Investment in Listed Private Equity geachtet werden muss und welche Performance er die nächsten drei Jahre erwartet.

KTG Energie-CEO Dr. Thomas Berger: „Wir wollen den Großteil der Gewinne ausschütten“

Dr. Thomas Berger rechnet fest mit einem Erfolg des geplanten IPO der KTG Energie an der Frankfurter Börse, obwohl das Börsenumfeld, in dem Talanx und Evonik ihre Börsenpläne wieder kassieren mussten, widrig ist. Im Interview mit FINANCE-TV erklärt er, welche Wachstums- und Ertragspläne KTG Energie verfolgt und ob eine politische Garantie auch verlässlich ist.

Marktstratege Hellmeyer: „Ich bin für die Eurozone noch optimistisch“

Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, glaubt nicht, dass die Eurozone vor dem Aus steht. Im FINANCE-TV Interview erläutert er, welche Parallelen es zur Weltwirtschaftskrise von 2008 gibt, wie die Märkte auf die Rettungsaktion für Spanien reagieren werden und warum die Darstellung der Situation in der deutschen Medienlandschaft nicht zufriedenstellend ist.

Dr. Roland Maaß: "Ob wir weitere Spacs sehen, wird vom Erfolg der laufenden Transaktionen abhängen"

Special Purpose Acquisition Companies (Spac) gelten in Deutschland als Exoten des Kapitalmarkts, obwohl sie auf dem Papier ein Schnellweg an die Börse sind. Im Talk mit FINANCE-TV erklärt Dr. Roland Maaß, Partner der Kanzlei Latham & Watkins, warum Spacs in den USA deutlich populärer sind und welche Unternehmen für Spac-Transaktionen überhaupt in Frage kommen.

Lanxess-CFO Düttmann: „Die schwachen Konjunkturdaten aus China beunruhigen mich nicht“

Die chinesische Konjunktur kühlt sich genau in dem Moment ab, in dem Lanxess mehrere hundert Millionen Euro in China investiert. CFO Dr. Bernhard Düttmann äußert sich im FINANCE-TV Interview zur China-Strategie von Lanxess und sagt außerdem, welche Konsequenzen das hohe Zinsumfeld in China für die Finanzierung hat und wie man sich gegen die China-Risiken absichern will.

Vorstandsgehälter: Wie viel ist zu viel?

Michael Kramarsch, Managing Partner der auf Managervergütung spezialisierten Unternehmensberatung hkp, glaubt, dass nur die Unternehmen selbst Gehalts-Obergrenzen festlegen und kommunizieren können. Im FINANCE-TV-Talk macht er Vorschläge, wie deutsche Unternehmen ein sinnvolles Vergütungsmodell finden können.

Georgsmarienhütte bleibt am Kapitalmarkt aktiv

Der Industriekonzern Georgsmarienhütte hat aus Angst vor nachlassender Wettbewerbsfähigkeit und steigenden Strompreisen durch die Energiewende Investitionen zurückgestellt. Im Talk bei FINANCE-TV erklärt Stefan Brunn, Leiter Finanzen, wie das Unternehmen darauf reagieren will und wie sich dadurch die M&A-Strategie des Unternehmens ändert.