FINANCE-TV

30.09.13

Private Equity: Fokus auf Quick Wins?

PE-Investoren sind fokussiert auf kurzfristige Maßnahmen, ihre Resultate bei der Optimierung des Working Capitals sind oft nicht nachhaltig, kritisiert der Working-Capital-Experte Daniel Windaus bei FINANCE-TV. Dabei lassen sie viel Potential legen, glaubt Windaus: „Bei Primär-Buy-outs lässt sich das Working Capital im Schnitt um 20 bis 30 Prozent optimieren, bei Secondary Buy-outs sind es immer noch 10 bis 20 Prozent.“ Wie diese Ziele erreicht werden und wie schnell sie Früchte tragen, erklärt Windaus hier bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen