FINANCE-TV | Strategie

Washtec-CFO Jaeger: „Hatten eine geballte Verschiebung von Kundenaufträgen“

Drei Gewinnwarnungen seit Sommer 2018 und viel Unruhe im Vorstand: Bei dem Autowaschanlagenhersteller Washtec läuft es nicht rund. „Wir hatten eine geballte Verschiebung von Kundenaufträgen, aber ich möchte betonen, dass wir keine einzige Order verloren haben“, relativiert CFO Axel Jaeger im Talk mit FINANCE-TV die aktuellen Probleme. Trotzdem will das SDax-Unternehmen mit einem Sparprogramm nun die Kosten drücken – aber mit Augenmaß, wie Jaeger betont. Wie genau er Washtec wieder in die Spur bringen will, sagt der CFO im Talk bei FINANCE-TV.

Evotec-CFO Spillner über neue Investorengruppen

Das Hamburger Biotech Evotec hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung am Kapitalmarkt hingelegt und wurde zu einem Liebling der Equity-Investoren. In diesem Jahr hat CFO Enno Spillner jedoch auch einen Schuldschein begeben – und es seitdem auch mit einer eher konservativen Gruppe zu tun. „Das ist eine komplett andere Investorenklientel, als wir sie bisher hatten“, räumt er ein. Wie er Evotec strategisch positioniert und welche weiteren Investorengruppen der Aufstieg in den MDax dem CFO und der Finanzabteilung gebracht hat, verrät Spillner im Talk bei FINANCE-TV.

„Treasury des Jahres 2019“: Das Siegerprojekt der Otto Group

Noch längst nicht jede Bank ist Instant-Payment-fähig – die Otto Group hat dennoch schon sehr früh entschieden, die Echtzeit-Überweisungen einzuführen. Und auch am Markt für Grüne Finanzierungen wagte sich die Otto Group vor: Obwohl der Konzern bewusst auf ein Rating verzichtet, begab er einen Sustainable Bond. Für die erfolgreiche Umsetzung beider Projekte erhielt das Treasury-Team auf der diesjährigen Structured FINANCE den Preis für das „Treasury des Jahres 2019“. Warum die beiden Projekte keine Selbstläufer waren und wie die Abteilung die Herausforderungen meisterte, darüber spricht Boris Jendruschewitz, Leiter Konzernfinanzen der Otto Group, im Talk bei FINANCE-TV.

CFO des Jahres 2019: Das Preisträgerinterview mit Olaf Holzkämper

Bei dem Fotodienstleister Cewe hat Olaf Holzkämper die digitale Disruption des Geschäftsmodells erlebt, als die meisten Kollegen mit dem Begriff noch nichts anfangen konnten: Nach der Jahrtausendwende brach das Stammgeschäft, die Entwicklung analoger Fotofilme, um bis zu 30 Prozent im Jahr ein. Für seine Rolle in der erfolgreichen Neuausrichtung des Unternehmens ist Olaf Holzkämper auf der Structured FINANCE nun zum CFO des Jahres 2019 gekürt worden. Im Talk bei FINANCE-TV erzählt er, wie er das Mammutprojekt angegangen ist, welches die größten Hürden waren und was er für die Zukunft vorhat.

Fraport-CFO Zieschang über Terminal-Neubau und Thomas-Cook-Pleite

Eine weltweit wachsende Mittelschicht, Migration und der Trend zu mehreren Reisen im Jahr – eigentlich sieht sich Fraport-CFO Matthias Zieschang in einem Wachstumsmarkt. Die neuen Kunden sollen in wenigen Jahren auch im Terminal 3 abgefertigt werden, in das Fraport 4 Milliarden Euro investiert. Doch das Großprojekt wird die Verschuldung in völlig neue Höhen treiben: „Der Verschuldungsgrad soll das Fünffache der Nettoverschuldung zum Ebitda aber nicht überschreiten“, betont der CFO im Talk bei FINANCE-TV. Welche Fortschritte das Terminal-Projekt macht, welches Wachstum er den internationalen Beteiligungen zutraut und wie Fraport die Thomas-Cook-Insolvenz zu spüren bekommt, erklärt der CFO bei FINANCE-TV.

Gea-CFO Marcus Ketter: „Wir mussten erstmal Transparenz schaffen“

Nach einer Serie von Gewinnwarnungen musste das alte Management des Maschinenbauers Gea im vergangenen Jahr gehen. Nun soll ein neuer Vorstand den ertragsschwachen MDax-Konzern wieder auf Profitabilität trimmen. „Dafür mussten wir zunächst Transparenz im Reporting schaffen“, berichtet der seit Mai amtierende CFO Marcus Ketter bei FINANCE-TV. Wie er dabei vorgegangen ist, mit welchen Maßnahmen er die Effizienz bei Gea steigern will und ob dem aktivistischen Investor Elliott die neuen Mittelfristziele reichen – Ketters Antworten sehen Sie nur hier bei FINANCE-TV.

Von ProSieben zu Omio: Was Jan Kemper am Start-up-Job reizt

Nach sieben Jahren bei Zalando und zwei Jahren als CFO bei ProSiebenSat.1 ist Jan Kemper zurück in der Start-up-Welt: Als CFO managt er das Wachstum der Online-Reisebuchungsplattform Omio, die im Herbst 2018 in ihrer jüngsten Finanzierungsrunde 150 Millionen Dollar eingesammelt hat. „Wir wollen das internationale Geschäft organisch und über Zukäufe ausbauen“, sagt Kemper im Talk bei FINANCE-TV. Ob er lieber im Start-up- oder im Konzernumfeld arbeitet und was ihm seine Habilitation und seine Tätigkeit als Business Angel für den CFO-Job bringen, verrät Kemper im Talk bei FINANCE-TV.

Wie CFO Nils Chrestin mit GetYourGuide wachsen will

Das Berliner Start-up GetYourGuide, über dessen Plattform Touristen Ausflugstouren und Tickets buchen können, sammelte bei seiner jüngsten Finanzierungsrunde 433 Millionen Euro ein. Die größten Investoren kamen aus Asien: „Es gibt in Europa leider nur wenige Wagniskapitalgeber, die Runden in dieser Größenordnung mitgehen können“, sagt CFO Nils Chrestin. Das Geld verschaffe GetYourGuide die Freiheit, sich auch M&A-Themen näher anschauen zu können. Denn die Konkurrenz schläft nicht: Reiseveranstalter wie Tui oder die Buchungsplattform Airbnb setzen ebenfalls zunehmend auf individualisierte Ausflüge und Touren. Wie GetYourGuide damit umgeht, wie es um einen möglichen IPO steht und welchen Ausflug er selbst gern einmal unternehmen würde, verrät Finanzchef Nils Chrestin im Talk bei FINANCE-TV.

Bankenexperte Strietzel: „PSD2 trifft auch das Firmenkundengeschäft“

Ab dem 14. September müssen Banken ihre Infrastruktur für Fintechs und Technologiekonzerne öffnen. So will es die EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2. Das verschärft nicht nur den Wettbewerb im Privatkundengeschäft, sondern verändert auch die Spielregeln im Firmenkundengeschäft, glaubt Markus Strietzel, Senior Partner und Bankenexperte bei Roland Berger: „Das Problem ist, dass die Banken den Zugang zum Kunden verlieren.“ Wie einzelne Häuser versuchen, sich diesem Trend zu widersetzen und warum Unternehmen wie die Lufthansa plötzlich zur Konkurrenz für die Banken im Zahlungsverkehr werden könnten – Strietzels Antworten sehen Sie hier bei FINANCE-TV.

Covestro-CFO Toepfer: „Arbeiten permanent an unserer Effizienz“

Lieferengpässe bei Wettbewerbern haben Covestros Aktienkurs 2018 stark getrieben, binnen Jahresfrist hat sich der Kurs nun allerdings wieder halbiert. Dem konjunkturellen Gegenwind will das Bayer-Spin-off auf zwei Wegen begegnen: „Wir arbeiten permanent an unserer Effizienz, zugleich wollen wir weiter investieren“, betont CFO Thomas Toepfer. Das Unternehmen durchläuft ein Effizienzprogramm, gleichzeitig sollen aber die Investitionen von 900 Millionen auf 1,2 Milliarden Euro steigen. In welchem Segment zudem Zukäufe vorstellbar sind, welche M&A-Kriterien Covestro anlegt und wie er selbst als Schüler im Chemie-Unterricht abgeschnitten hat, verrät der CFO im Talk bei FINANCE-TV.

KPMG-Deutschland-CFO Peisger: „Wir bauen die Finanzabteilung der Zukunft“

Vor drei Jahren hat KPMG Deutschland ein umfangreiches Digitalisierungsprojekt für die eigene Finanzabteilung aufgelegt. Mit der Umstellung auf das neue ERP-System S4 Hana im Oktober hat das WP- und Beratungshaus den ersten Schritt in Richtung Umsetzung gemacht. „Wir haben nun eine zeitgemäße Infrastruktur, um die Finanzabteilung der Zukunft zu bauen“, meint Finanzchefin Michaela Peisger im Interview bei FINANCE-TV. Wie die aussieht, warum in den kommenden Jahren kein Mitarbeiter in der KPMG-Finanzabteilung um seinen Job bangen muss und wie KPMG mit Künstlicher Intelligenz experimentiert, das erfahren Sie hier bei FINANCE-TV.

„Autozulieferer stehen bei Private Equity auf der Blacklist“

Dieselkrise, strengere Grenzwerte, und jetzt auch einbrechende Absatzzahlen in China – die deutsche Automobilbranche steht unter Beschuss, einige nachgelagerte Lieferanten schlitterten bereits in die Pleite. Die schlechte Nachricht: „Finanzinvestoren stehen als Geldgeber kaum zur Verfügung“, meint Wolfram Römhild, Managing Director und Autoexperte bei Goetzpartners. „Autozulieferer stehen bei Private Equity auf der Blacklist.“ Warum das so ist und wie die Autobranche den Spagat zwischen bröckelnden Margen und Investitionen in die Zukunft noch stemmen könnte, erklärt Römhild bei FINANCE-TV.