Wirtschaftsprüfer widerrufen Bilanztestat der insolventen KTG Agrar.

KTG Agrar

09.09.16
Finanzabteilung

Wirtschaftsprüfer widerrufen Bilanztestat für KTG Agrar

KTG Agrar ist pleite, und die eingesetzten Sanierer zeichnen ein desaströses Bild von der Firma. Jetzt kommt der nächste Schlag: Die Wirtschaftsprüfer haben ihre Bestätigung des Jahresabschlusses 2015 widerrufen.

Die Wirtschaftsprüfer haben das Testat für den Jahresabschluss 2015 der insolventen KTG Agrar widerrufen. Das erklärte die börsennotierte KTG Agrar am Freitag in einer Pflichtmitteilung.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Möhrle Happ Luther habe die Bestätigungsvermerke für Jahres- und Konzernabschluss widerrufen. Der Grund sei, „dass der Rechtsschein der Werthaltigkeit von Vermögensgegenständen zum Zeitpunkt der Erteilung des Bestätigungsvermerkes am 12. Mai 2016 und damit vor Einleitung eines Insolvenzverfahrens beseitigt werden solle“, heißt es in der Pflichtmitteilung in bestem Juristendeutsch.

Sie interessieren sich für das Thema „KTG Agrar“? Dann lesen Sie auch den Magazin-Artikel „Der Absturz“ für nur 1,99 € (zzgl. MwSt.).

Der Absturz – Gelddrehscheiben, verschwundene Millionen, Amigo-Netzwerke: Die Hintergründe der Megapleite von KTG Agrar sind mehr als dubios. Es tun sich Abgründe auf...

 

Jetzt kaufen und weiterlesen

KTG hat 394 Millionen Euro Schulden

KTG wollte die Pflichtmitteilung nicht weiter kommentieren, die Wirtschaftsprüfung war für eine Erklärung kurzfristig nicht erreichbar. Naheliegend ist die Vermutung, dass die Prüfer ihre Einschätzung der Finanzlage von KTG nach den Erkenntnissen der vergangenen Wochen und Monate korrigiert haben.

Zuletzt hat Restrukturierungschef Jan Ockelmann erklärt, KTG Agrar sei mit 394,1 Millionen Euro überschuldet, die Anleihegläubiger dürften folglich kaum etwas ihrer ausstehenden Forderungen über 342,2 Millionen Euro wiedersehen. Zuvor hatte FINANCE in Erfahrung gebracht, dass die Tochter KTG Energie seine Versorgungsprobleme verschleiert hat.

florian.bamberg[at]finance-magazin.de

Die Hintergründe der Pleite des Agrarriesen KTG Agrar sind mehr als dubios. Auch die Biogastochter KTG Energie steckt in diesem Strudel drin. Viele Zusatzinfos zur aktuellen Lage gibt es auf der FINANCE-Themenseite zu KTG Agrar und in der aktuellen FINANCE-Ausgabe.