Newsletter

Abonnements

Gehälter in der Finanzabteilung steigen auf breiter Front

Gute Zeiten für Finanzer: Die Gehälter der Finance-Spezialisten steigen deutlich, zeigt der neue FINANCE-Gehaltsreport.
FINANCE

Um 3,5 Prozent steigen laut Kienbaum in diesem Jahr die Gehälter in den deutschen Finanzabteilungen. Der klare Aufwärtstrend der Vorjahre ist damit voll intakt und nimmt sogar noch an Dynamik zu. Dies ist vor allem deshalb erstaunlich, weil in vielen Finanzabteilungen der Kostendruck hoch ist und auch die CFOs mit ihren Teams zu Effizienzsteigerungen beitragen müssen. Hinzu kommt die Digitalisierung vieler Prozesse, vor allem in Treasury und Controlling. Die komplexer werdenden Systeme bieten zwar einzelnen Spezialisten neue Karrierechancen, die mit ihnen umzugehen wissen. An anderer Stelle führt mehr Technologie aber auch in den Finanzabteilungen zur Einsparung von Personalkosten.

Auch vor einem zweiten Hintergrund ist die Spezialisierung in den Finance-Teams, die mit den wachsenden Anforderungen der CFOs und Finanzierungspartner einhergeht, ein wichtiger Faktor für die anhaltenden Gehaltssteigerungen. Neue Regulierungsauflagen wie Emir und wachsende Ansprüche bei der Optimierung des Cash-Managements erhöhen die Nachfrage nach Top-Kräften in den damit zusammenhängenden Fachbereichen. So kann ein Leiter Cash Management ohne weiteres auf ein Bruttogehalt von 130.000 Euro im Jahr kommen und damit inzwischen schon in die Nähe mancher Controlling-Chefs, die meist bis zu 160.000 Euro kassieren, wie der heute veröffentlichte erste FINANCE-Gehaltsreport zeigt.

FINANCE-Gehaltsreport zum freien Download

Für den FINANCE-Gehaltsreport hat die FINANCE-Redaktion Gehaltsdaten für die zwölf wichtigsten Jobprofile in Finanzabteilungen zusammengetragen, vom CFO über die Treasurer und Controller bis hin zu den IR-Managern, Compliance-Chefs und Unternehmensjuristen. Eingeordnet werden die Gehaltszahlen von führenden Experten aus dem HR-Bereich und der deutschen Headhunterszene, die auch Tipps geben, wie man die eigene Karriere im Finanzbereich in Fahrt bringen kann.

Der FINANCE-Gehaltsreport steht registrierten FINANCE-Lesern kostenlos zum Download zur Verfügung.

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter