Gar nicht so einfach: Bei der Kommunikation zu Nachhaltigkeitsthemen können CFOs einige Fehler machen.

NicoElNino – stock.adobe.com

FINANCE+ 23.02.21
Finanzabteilung

Die fünf größten Fehler bei der ESG-Kommunikation

Alle reden über Nachhaltigkeit, das müssen auch CFOs. Doch nicht immer gelingt das gut. Diese Patzer sollten Finanzchefs in jedem Fall vermeiden.

„Nachhaltigkeit steckt in unserer DNA“ – so oder so ähnlich ist es inzwischen von fast jedem Finanzchef in Interviews zu hören. Doch wie überzeugend ist diese Phrase? Den Fehler, das Thema Sustainability als null und nichtig für das eigene Business abzutun, macht zwar längst kein Finanzchef mehr. Auch der Markt für Green Finance wächst. Doch an anderen Stellen hapert es noch.

FINANCE hat die fünf größten Fehler zusammengetragen, die CFOs nach Beobachtungen der Kommunikationsberatung Finsbury Glover Hering bei ESG-Kommunikation und -Management häufig unterlaufen.

1. Fehler: „ESG ist nur ein Trend“

Zwar ist in der Finanzabteilung inzwischen bekannt, dass am Thema Nachhaltigkeit kein Weg vorbeiführt. Doch bei Gesprächen mit den eigenen Stakeholdern werde oft unterschätzt, in welcher Tiefe sie informiert werden wollen, beobachtet Thomas von Oehsen von Finsbury Glover Hering (vormals Hering Schuppener). Während viele Großkonzernen sich inzwischen der Tragweite bewusst seien, gelte das Thema ESG im Mittelstand oft noch als vorübergehender Trend. „Oft sind es nur Plattitüden, die Finanzverantwortliche sich zu dem Thema zurechtgelegt haben“, sagt er.

Dabei geht es beim Thema Nachhaltigkeit vor allem um Glaubwürdigkeit – die sollte man keinesfalls verspielen. „Investoren und andere Stakeholder merken schnell, ob eine klare ESG-Strategie hinter den Aussagen steht“, so der Experte. Bevor die Kommunikation überhaupt beginnen kann, müssten deshalb erst einmal Ziele für das eigene Unternehmen entwickelt werden. „Hier gilt: Weniger ist manchmal mehr“, so von Oehsen.

Gerade kleinere Unternehmen sollten sich drei oder vier ESG-Themen herausgreifen, die für ihr Geschäftsmodell relevant sind, rät der Experte. Dann sei auch bei begrenzten Personalressourcen eine qualitativ hochwertige Kommunikation möglich. 

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.