DragonImages/iStock/Thinkstock/Getty Images

23.11.16
Finanzabteilung

Treasury-Umfrage: Steuern und Strafzinsen erschweren Cash Pooling

Am Cash Pooling führt in deutschen Unternehmen kein Weg vorbei, wie das 17. FINANCE Treasurer-Panel ergibt. Steuervorschriften und die Strafzinsen der Banken stellen die Treasury-Abteilungen aber gerade vor große Herausforderungen.

Cash Pooling ist das Standardinstrument im Cash Management deutscher Unternehmen. Mehr als drei Viertel der Befragten des aktuellen Treasurer-Panels geben an, dass ihr Unternehmen aktuell Cash Pooling betreibt. An der Befragung von DerTreasurer, einer Schwesterpublikation von FINANCE, in Kooperation mit der Deutschen Bank haben 108 leitende Treasurer im deutschsprachigen Raum teilgenommen.

Doch das beliebte Produkt steht durch Negativzinsen, Steuergesetze und regulatorische Anforderungen an Banken unter Beschuss: 40 Prozent der Befragten, die einen Cash Pool im Einsatz haben, beschäftigen sich aktuell stark oder sogar sehr stark mit Steuervorschriften. Das dürfte vor allem auf zwei Regulierungsvorhaben zurückzuführen sein: Sowohl die OECD-Initiative „Addressing Base Erosion and Profit Shifting“ (BEPS), die gerade in deutsches Recht gegossen wird, als auch die geplante US-Steuerregulierung Rule 385 wollen Steuervermeidung bekämpfen. Beide Vorhaben setzen dafür unter anderem bei internen Verrechnungspreisen an und treffen so auch den Cash Pool.

Strafzinsen über den Cash Pool weitergeben?

Ebenfalls hochaktuell ist der Umgang mit Negativzinsen im Cash Pool. Im Zentrum steht dabei die Fragestellung, ob und unter welchen Umständen die Zentrale „Strafzinsen“ an ihre Töchter weitergeben kann, darf oder sogar muss. Jeder dritte Befragte gab an, diese Frage beschäftige ihn derzeit stark oder sogar stark. Zwar konnte mit 72 Prozent das Gros der Befragten, die über einen Cash Pool verfügen, die Zahlung von Strafzinsen bislang vermeiden und musste sie daher nicht weiterreichen. Eine Minderheit von 6 Prozent berechnet den Cash-Pool-Teilnehmern allerdings Strafzinsen, wenn es rechtlich möglich ist.

desiree.backhaus[at]finance-magazin.de

Welche Währungen poolen deutsche Unternehmen und wo sehen Treasurer noch Verbesserungspotential im Cash Pooling? Alle Ergebnisse des Treasurer-Panels können Sie hier herunterladen.