Newsletter

Abonnements

Allianz kündigt nachrangige Schuldverschreibung

Die Allianz Finance II B.V. kündigt eine nachrangige Schuldverschreibung mit einem Nennbetrag von 2 Milliarden Euro vollständig. Die mit 6,125 Prozent verzinsten, garantierten, nachrangigen und fest bzw. variabel verzinslichen Schuldverschreibungen werden am 31. Mai 2012 zum Nennbetrag zuzüglich sämtlicher bis dahin aufgelaufenen Zinsen nach den Regelungen der Anleihebedingungen zurückgezahlt.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter