Newsletter

Abonnements

Altira stärkt Kriegskasse durch Kapitalerhöhung

(mih) Die Frankfurt Asset-Management-Gesellschaft Altira erhöht ihr Kapital um knapp 7 Prozent. Durch die Ausgabe von 300.000 neuen Aktien zum Ausgabepreis von 16 Euro bei internationalen institutionellen Investoren fließen Altira vor Kosten 4,8 Millionen Euro zu. Die Transaktion wird von der Silvia Quandt & Cie. AG begleitet. Altira-CEOMichael Rieder begründete die Kapitalerhöhung mit attraktiven Akquisitionschancen, die sich Altira zur Zeit böten. “Wir erachten das aktuelle Marktumfeld als gute Möglichkeit, unsere Marktposition sowohl durch organisches als auch externes Wachstum deutlich zu stärken und auszubauen. Die sich derzeit

ergebenden Akquisitionsmöglichkeiten sind äußerst attraktiv. Inklusive der

Gelder aus der Kapitalerhöhung verfügen wir nun über 28 Millionen Euro liquide

Mittel, um flexibel auf Opportunitäten im Markt zu reagieren.”

 

Quellen: Altira, FINANCE

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter