Newsletter

Abonnements

Arag stärkt Kapitalbasis durch Strukturumbau

(mco) Die Düsseldorfer Versicherungsgruppe Arag ändert die Rechtsform der Holding und ihrer wichtigsten operativen Gesellschaft Arag Allgemeine Rechtsschutz. Aus AGs nach deutschem Recht werden zwei Societates Europeae (SE). Hauptzweck der Umfirmierung, so berichtet die FTD unter Berufung auf Branchenkreise, sei die Vorbereitung auf die neuen EU-Eigenkapitalregeln Solvency II. Damit wandere das Eigenkapital in die Zentrale, wodurch sich die Solvenzquote verbessert.

 

Quellen: FTD, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022