Newsletter

Abonnements

Arcandor will mit 300-Millionen-Euro-Anleihe Wachstum finanzieren

(mco) Der Essener Arcandor-Konzern will mit einer Anleihe im Volumen von mindestens 300 Millionen Euro die Voraussetzungen für neues Wachstum schaffen. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und kann wahlweise in Thomas-Cook-Aktien und in bar abgelöst werden. In welche Sparte die Erlöse fließen sollen, teilte der Konzern nicht mit, Arcandor wolle sich an der Konsolidierung in den Branchen Touristik, Warenhaus und Versandhandel beteiligen, hieß es. Die Schuldverschreibungen werden mit einem jährlichen Kupon zwischen 7,875 und 8,875 Prozent ausgestattet. Anleihenehmer erhalten aber keine Dividendenberechtigung. Die Emission wird von ABN AMRO, Bayerischer Landesbank und Dresdner Kleinwort als Lead Manager begleitet. Call-Optionen werden bis zum Gegenwert von 3,5 Prozent in Thomas-Cook-Aktien begrenzt.

 

Quellen: Arcandor, FINANCE

 

 

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022