Newsletter

Abonnements

AT&S will Anleihe über 80 Millionen Euro begeben

(sap) Der steirische Leiterplattenhersteller AT&S will eine Unternehmensanleihe in Höhe von 80 Millionen Euro platzieren. Das teilte die Firma am Montag mit. Der Bond soll die Möglichkeit einer Aufstockung haben und voraussichtlich fünf Jahre laufen. AT&S-Chef Andreas Gerstenmayer will mit der Emission weitere Liquidität ins Unternehmen holen, heißt es. Als Joint Lead Manager sollen die Raiffeisen Bank International und die Erste Group Bank agieren, teilte das Unternehmen zudem mit.

 

Quellen: APA, FINANCE

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022