Newsletter

Abonnements

Auch Deutsche Börse will Mittelstandsanleihen emittieren

Die Deutsche Börse steigt einem Bericht zufolge in den Privatanlegermarkt für Mittelstandsanleihen ein. Wie die Financial Times Deutschland weiter berichtete, will Deutschlands größter Börsenbetreiber dadurch dem kleineren Wettbewerber Stuttgart nicht länger freiwillig das Feld überlassen.

 

Ein Sprecher der Deutschen Börse lehnte einen Kommentar zu dem Bericht ab, kündigte aber an, dass die Börse sich auf dem Eigenkapitalforum am Dienstag dazu äußern werde.

 

Der FTD zufolge soll bereits Anfang kommender Woche an der Börse Frankfurt der Startschuss fallen. Dabei solle der Photovoltaik-Dienstleister S.A.G. Solarstrom die erste Emission sein, die in das neue Segment der Frankfurter Börse aufgenommen wird. Geplant sei die Begebung von Schuldverschreibungen über bis zu 200 Millionen Euro. Ein Sprecher der Freiburger Firma bestätigte diese Pläne.

 

Quelle: Reuters

 

mehr:

München startet Mittelstandssegment

Neues Mittelstandssegment an der Börse Düsseldorf