Newsletter

Abonnements

Aurelis refinanziert Kredit vorzeitig

(sar) Aurelis hat vorzeitig eine Investitionsfinanzierung über 700 Millionen Euro im Rahmen einer Konsortialfinanzierung vorzeitig verlängert. Lead-Arranger des Konsortiums und Agent war die pbb Deutsche Pfandbriefbank.

Die Non-Recourse-Finanzierung der Hochtief-Tochter Aurelis war im September 2009 abgeschlossen worden (mehr dazu: Hochtief sichert Refinanzierung von Tochter Aurelis). Eigenen Angaben zufolge konnte Aurelis das Kreditvolumen innerhalb von zwei Jahren durch Objektverkäufe um gut 200 Millionen Euro reduzieren, wodurch sich die Finanzierungsrelationen verbessert hätten. Der Kredit wurde nun bis 2015 refinanziert.

Die Hochtief Projektentwicklung GmbH und Redwood Grove International hatten Aurelis im Dezember 2007 zu je 50 Prozent von der Deutschen Bahn erworben. Im Kampf gegen die Übernahme durch die spanische ACS hatte Hochtief über einen vorzeitigen Verkauf der Beteiligung nachgedacht (mehr dazu: Hochtief plant Verkauf von Beteiligungen).

 

Quellen: Aurelis, pbb Deutsche Pfandbriefbank

+ posts
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022