Newsletter

Abonnements

Banken wollen angeblich Hella-Kredite verkaufen

(mil) Etliche Banken prüfen angeblich, ob sie ihre Hella-Kredite am Finanzmarkt verkaufen könnten. Das berichtet das Manager Magazin. Es handele sich dem Bericht zufolge um einen Kreditvolumen von 650 Millionen Euro, das bei einem Bankenkonsortium aufgenommen wurde.

Der Automobilzulieferer aus Lippstadt steckt seit einiger Zeit in der Krise. Mit rund 24.000 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen 3,4 Milliarden Euro Umsatz. Das Jahr 2005/06 wurde mit einem Minus von 21,2 Millionen Euro abgeschlossen. Der Geschäftsbereich Licht schreibt hohe Verluste. Wenn der Erfolg eines Sanierungsprogramms nicht nach 12 bis 18 Monaten sichtbar ist, ist für das Unternehmen ein Verkaufsprozess denkbar.

Interesse an den Krediten hätten offenbar diverse Hedge-Fonds.

 

Quellen: Manager Magazin, FINANCE

 

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter