Newsletter

Abonnements

BayernLB und Vereinigte Sparkassen Ansbach finanzieren Klinikprojekt

(akm) Die BayernLB realisiert in Kooperation mit den Vereinigten Sparkassen Ansbach die Finanzierung des Klinikums Ansbach im Volumen von rund 30 Millionen Euro. Die Transaktion wird im Rahmen einer Öffentlich Privaten Partnerschaft (ÖPP) strukturiert und läuft über 31 Jahre. Durch die Ausgestaltung als Forfaitierungsmodell erhält das Klinikum einen Finanzierungszins, der sich an einem Kommunalkredit orientiert. Als privater Partner während der Bauzeit stellt die Hermann Kirchner Projektgesellschaft, ein Unternehmen der Strabag-Gruppe die Zwischenfinanzierung der Baukosten. Bis zur jeweiligen Fertigstellung der Teilprojekte trägt Kirchner das Risiko für die Finanzierung, die sukzessive nach Baufortschritt ausgezahlt wird.

 

Quellen: BayernLB, FINANCE