Newsletter

Abonnements

Beluga Shipping meldet Insolvenz an

(akm) Nach der Insolvenz der Beluga-Tochter Beluga Chartering ist nun auch deren Muttergesellschaft Beluga Shipping zahlungsunfähig (mehr: Beluga beantragt Insolvenz für Kerngeschäft). Daraufhin hat der suspendierte Firmengründer Niels Stolberg dem US-Investor Oaktree vorgeworfen, die Krise erst herbeigeführt zu haben. “Für mich sieht es so aus, als ob Oaktree Beluga bewusst in die Insolvenz gedrückt hat”, zitiert der Bremer Weser Kurier Stolberg. Oaktree führt seit kurzem die Geschäfte der Unternehmensgruppe (mehr: Oaktree investiert in Reeder Beluga). Die Holding Beluga Group selbst ist nach Unternehmensangaben nicht von der Insolvenz betroffen.

 

Quellen: F.A.Z., Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Beluga kämpft ums Überleben

Oaktree investiert in Reeder Beluga