Newsletter

Abonnements

Börsengang und Kapitalerhöhung bei Derby Cycle

(san) Der Fahrradhersteller Derby Cycle plant in den nächsten Wochen den Gang an die Börse und eine Kapitalerhöhung. Anlass ist nach Informationen der FTD der erwartete Boom im Bereich der E-Bikes. Das Cloppenburger Unternehmen produziert Sporträder der Marken Focus und Univega sowie Fahrräder der Mittelklassemarken Kalkhoff, Raleigh und Rixe, welche auch E-Bikes im Sortiment haben. Der Absatz der Elektroräder habe sich seit 2007 verdreifacht. Anleger müssten sich nach Aussage von Finanzchef Uwe Bögershausen allerdings in den ersten zwei bis drei Jahren darauf einstellen, keine Dividende zu erhalten. Derby Cycle verzeichnete nach eigenen Angaben 2009/2010 einen Umsatz von rund 173 Millionen Euro und beschäftigt 551 Mitarbeiter.

 

Quelle: FTD, FINANCE