Newsletter

Abonnements

Brüssel verlangt Restrukturierunsgplan für HRE

(akm) Die EU-Kommission und die Bundesregierung arbeiten an einem Sanierungsplan für die verstaatlichte Hypo Real Estate (HRE). EU-Wettbewerbshüter Joaquin Almunia und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) haben sich bei einem Treffen in dieser Woche in Berlin bereits auf die Grundzüge für einen weiteren Restrukturierungsplan der Münchener Bank verständigt, berichtet das Handelsblatt. Die EU-Kommission wirft der HRE vor, bei der Auslagerung von Vermögenswerten über 173 Milliarden Euro in eine Abwicklungsbank eine falsche Bewertung vorgenommen zu haben. Nach Ansicht von Brüssel summiere sich der Fall auf mehr als 10 Milliarden Euro. Almunia verlangt deshalb eine umfangreiche Restrukturierung und eine genaue Untersuchung. Bis zum Sommer will die EU-Kommission das Beihilfeverfahren abgeschlossen haben. In Finanzkreisen rechne man laut Handelsblatt mit einer Abspaltung des Staatsfinanzierungsgeschäfts. Der Bund könne außerdem einen Teil seiner Kapitalhilfen abschreiben.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE