Newsletter

Abonnements

Centrosolar will Expansion mit frischem Kapital vorantreiben

Zur Finanzierung seiner Auslandsexpansion will sich der Modulhersteller Centrosolar über eine Unternehmensanleihe frisches Kapital besorgen. Das zum Heizungsspezialisten Centrotec gehörende Unternehmen plane eine Inhaber-Teilschuldverschreibung mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro, teilte Centrosolar am Freitag mit. Die Verzinsung der Anleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren werde bei sieben Prozent liegen. Details sollen in der kommenden Woche veröffentlicht werden.

 

Centrosolar will vor allem seine Niederlassung in den USA ausbauen. Zudem soll das Projektgeschäft für Solaranlagen auf Gewerbedächern internationaler werden. Firmenchef Alexander Kirsch betonte, die Finanzierung der zuletzt angekündigten Werkserweiterung am Standort Wismar stehe bereits und erfolge über EU-Förderungen, Bank- und Eigenmittel.

 

Quelle: Reuters

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022