Newsletter

Abonnements

Clariant will Squeeze-out der Süd-Chemie-Aktionäre

(akm) Der Schweizer Chemiekonzern Clariant will die verbliebenen Kleinaktionäre von Süd-Chemie durch einen Squeeze-out herausdrängen. Clariant halte momentan 98,64 Prozent der Anteile an dem Münchener Unternehmen, heißt es in einer Mitteilung vom Freitag. Aktionäre, die das Übernahmeangebot von Clariant nicht angenommen haben, können durch ein Squeeze-out aus dem Unternehmen gedrängt werden. Dies ist möglich, nachdem Clariant mehr als 95% der Anteile in seinen Besitz gebracht hat. Insgesamt legt der Basler Konzern rund 2,5 Milliarden Schweizer Franken für das Süd-Chemie auf den Tisch. Süd-Chemie stellt unter anderem Gießerei-Chemikalien, Spezialharze, Batteriekomponenten, Katalysatoren und Schutzverpackungen her.

 

Quellen: dpa-AFX, FINANCE