Newsletter

Abonnements

Commerzbank gliedert Pensionsrückstellungen aus

(cow) Die Commerzbank AG, Frankfurt, gliedert den für die Pensionsrückstellungen der Commerzbank AG Inland gehaltenen Spezialfonds aus der Bilanz aus und bringt ihn in ein so genanntes Contractual Trust Arrangement (CTA) ein. Wie die Bank am Donnerstag mitteilte, handelt es sich dabei um einen Betrag von 1,5 Milliarden Euro, der die Pensionszusagen von 41.000 aktiven und ausgeschiedenen Mitarbeitern sowie Pensionären umfasst.

Wie eine Commerzbank-Sprecherin betonte, hat die Ausgliederung keine merkliche Auswirkung auf die Gewinn- und Verlustrechnung des Instituts. Es erfolge lediglich eine Bilanzverkürzung. Mit dem Schritt wolle sich die Commerzbank angelsächsischen Gepflogenheiten anpassen, sagte die Sprecherin.

Neben der Commerzbank haben beispielsweise auch die Deutsche Bank und DZ Bank bereits ihre Pensionsverpflichtungen ausgegliedert.

 

Quellen: Commerzbank, FINANCE

 

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter