Newsletter

Abonnements

Commerzbank kehrt auf den Verbriefungsmarkt zurück

Der eingefrorene Verbriefungsmarkt in Europa taut offenbar langsam wieder auf. Die Commerzbank platzierte nach Angaben vom Donnerstag ein Portfolio an Mittelstandskrediten im Volumen von einer Milliarde Euro am Markt. Angesichts der guten wirtschaftlichen Aussichten für Deutschland hätten europäische Investoren großes Interesse an dem Paket gezeigt, erklärte die Bank.

 

Banken reichen Kredite über Verbriefungen an Investoren weiter, um Risiken zu streuen und die eigene Liquidität zu erhöhen. Im Zuge der Finanzkrise war der Markt aber beinahe zum Erliegen gekommen. Viele Investoren hatten kein Vertrauen mehr in diese Vehikel, nachdem gerade verbriefte US-Immobilienkredite drastisch an Wert verloren hatten.

 

Quelle: Reuters

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022