Newsletter

Abonnements

Creditreform erhält EU-Zulassung

(akm) Die Neusser Creditreform Rating AG ist als vierte europäische Ratingagentur von der BaFin zugelassen worden. Die Registrierung gilt in der gesamten Europäischen Union. Rund drei Viertel der derzeit platzierten mittelständischen Emissionen besitzen laut Unternehmensinformation bereits ein Creditreform-Rating. Auch institutionelle Anleger können sich nun mit der EU-Registrierung auf ein Rating der Creditreform Rating AG stützen. Einen besonderen Schwerpunkt künftiger Ratings sieht Vorstand Michael Munsch in besicherten Unternehmensanleihen.

Seit Juni 2010 müssen sich alle in der EU tätigen Ratingagenturen bei der zuständigen nationalen Finanzaufsicht registrieren lassen. Die Zulassung ist an strenge Auflagen geknüpft, um die Qualität und Unabhängigkeit des Ratings zu gewährleisten. Dazu gehören die Trennung von Beratung und Bewertung der gerateten Unternehmen sowie die Offenlegung und regelmäßige Überprüfung der angewandten Ratingmethoden.

 

Quellen: Creditreform, FINANCE

 

Mehr:

Feri EuroRating Services als EU-Ratingagentur zugelassen

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022