Newsletter

Abonnements

Deutsche Annington verbrieft Forderungen

(cow) Die Deutsche Annington hat den Kredit für den Ankauf der Viterra-Gruppe vor 15 Monaten refinanziert. Die dafür durchgeführte Verbriefungsaktion sei mehrfach überzeichnet gewesen, teilte der Joint Arranger Eurohypo am Donnerstag mit. Neben der Eurohypo zeichneten Citigroup und Barclays Capital für die Aktion verantwortlich.

Im Rahmen der Verbriefungsaktion wurden Forderungen an das Wohnungsunternehmen in Höhe von 5,416 Milliarden Euro verbrieft und bei institutionellen Investoren platziert. Emittent der Tranchen A bis F war die German Residential Asset Note Distributor P.L.C. Das Closing habe bereits am 3. August stattgefunden.

Bei den Forderungen handelte es sich um ein Wohnungsportfolio mit breit gestreutem Risiko. Der Anteil der mit der Bestnote der Ratingagenturen AAA bewerteten Tranche an dem Portfolio lag bei 59 Prozent.

 

Quellen: Deutsche Annington, FINANCE

 

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter