Newsletter

Abonnements

Deutsche Bank will drei Vorratsbeschlüsse zur Kapitalerhöhung genehmigen lassen

(irj) Die Deutsche Bank AG will sich von ihren Aktionären zur Sicherheit die Möglichkeit für weitere Kapitalerhöhungen einräumen lassen. Damit soll ein Handlungsspielraum geschaffen werden, so der Sprecher der Deutschen Bank. Hierzu soll auf der Hauptversammlung am 26. Mai über drei Vorratsbeschlüsse abgestimmt werden, die genehmigtes Kapital über insgesamt 619,52 Millionen Euro vorsehen. Zwei der Vorratsbeschlüsse zielen auf einen Ersatz des genehmigten Kapitals, die durch die Postbank-Übernahme verbraucht worden seien.

 

Quelle: Dow Jones, FINANCE