Newsletter

Abonnements

Deutsche Börse schließt ISE Refinanzierung ab

(jok) Die Deutsche Börse AG hat eine Emission von 550 Millionen Euro an Hybridkapital durchgeführt. Mit dem Kapital soll langfristig die Übernahme des International Securities Exchange (ISE) refinanziert werden. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 30 Jahren und kann nach fünf beziehungsweise nach zehn Jahren jährlich von den Emittenten gekündigt werden. Im Mai 2007 hatte das Frankfurter Unternehmen die US-amerikanische Derivate-Börse ISE übernommen. Der Kaufpreis belief sich auf insgesamt 2,6 Milliarden Dollar.

 

Quellen: Deutsche Börse, FINANCE