Newsletter

Abonnements

Eine Bad Bank für Bayern?

(chs) Die bayerische Landesregierung prüft die Einrichtung einer Bad Bank für die angeschlagene BayernLB unter dem Dach des staatlichen Rettungsfonds Soffin. Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon erklärte gegenüber dem Handelsblatt: „Wir sehen uns Abwicklungsanstalten, wie sie im Rahmen des Soffin möglich sind, sehr genau an.“

In eine Bad Bank könnte die BayernLB neben toxischen Wertpapieren auch Geschäftsbereiche einbringen, die nicht mehr zum Kerngeschäft der Landesbank gehören. Bislang setzt die BayernLB auf eine interne Lösung über eine hauseigene Restrukturierungseinheit für Aktivitäten, die nicht mehr zum Kerngeschäft gehören.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter