Newsletter

Abonnements

EnBW sichert sich syndizierten Kredit über 2 Milliarden Euro

(akm) Deutschlands drittgrößter Energieversorger EnBW hat sich eine neue Kreditlinie in Höhe von 2 Milliarden Euro gesichert. Die Kreditlinie mit einer Laufzeit von zunächst fünf Jahren wird laut EnBW für allgemeine Geschäftszwecke genutzt und ersetzt eine Kreditlinie über 2,5 Milliarden Euro vom Mai 2005. Sie kann am Laufzeitende zweimal jeweils um ein Jahr verlängert werden, hieß es weiter. Das Geld für die neue Kreditlinie komme von einem Konsortium aus 18 Banken. Die Koordination wurde von der BayernLB, Commerzbank und der Société Générale übernommen.

 

Quellen: EnBW, Reuters, FINANCE