Newsletter

Abonnements

Eno begibt Mittelstandsbond

(ank) Der Windparkprojektierer Eno will zur Finanzierung seines Wachstumskurses 25 Millionen Euro durch die Ausgabe einer Anleihe einsammeln. Das teilte das Unternehmen aus Rerik am Dienstag mit. Der Bond hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird mit 7,375 Prozent verzinst. Gezeichnet werden kann die Anleihe zwischen dem 15. und dem 28. Juni. Voraussichtlich ab dem 30. Juni werden die Inhaberschuldverschreibungen in das Handelssegment Mittelstandsmarkt der Börse Düsseldorf einbezogen.

 

Bisher hat das Unternehmen Windparks mit einer Leistung von über 300 Megawatt erstellt; in der Pipeline befinden sich Projekte mit einer Leistung von weiteren 400 Megawatt. Mit dem Emissionserlös will Eno das Geschäft in Deutschland und Europa ausbauen. Dazu zählen neben den geplanten Windenergieprojekten, die technische Weiterentwicklung der eigenen Windenergieanlagen sowie die Ausweitung des Geschäfts mit Turnkey-Windparks.

 

Quellen: Eno, FINANCE