Newsletter

Abonnements

Enterprise Finance Europe an CIT verkauft

(cow) Enterprise Finance Europe (EFE) wird von der CIT Group übernommen. Das gesamte EFE-Team bleibt dem Unternehmen laut Pressemitteilung erhalten. EFE-Geschäftsführer Achim Schmidt wird weiterhin die Geschäfte der künftig als CIT Commercial Services Europe GmbH firmierenden Gesellschaft leiten.

Die Frankfurter Factoringgesellschaft geht damit an einen US-amerikanischen Finanzdienstleister, der hierzulande noch wenig bekannt ist. CIT beschäftigt bei einer Bilanzsumme von über 64 Milliarden US-Dollar weltweit 6.000 Mitarbeitern und ist im Index S&P 500 vertreten.

Überraschend kam die Übernahme nicht: Hartnäckig hatten sich im vergangenen Jahr Gerüchte gehalten, dass sich die Bank of Ireland von ihrer deutschen Tochtergesellschaft EFE trennen wolle. Mit einem Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro (2005) zählte EFE zu den Top-15 der deutschen Factoringgesellschaften. EFE war seit 2002 im deutschen Markt tätig und eine 100-prozentige Tochter der irischen Bank. In Zukunft soll sich das Angebot laut Geschäftsführer Achim Schmidt nicht nur auf Factoring beschränken, sondern daneben weitere Finanzierungs- und Leasingdienstleistungen beinhalten.

 

Quellen: EFE, FINANCE

 

 

 

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter