Newsletter

Abonnements

Eon will 15 Milliarden Euro durch Verkäufe erzielen

(sar) Der Energiekonzern Eon will sich in den kommenden Jahren von weitere Beteiligungen trennen. Finanzchef Marcus Schenck zufolge sollen dadurch bis Ende 2015 rund 15 Milliarden Euro erzielt werden.

Schenck bestätigte auch, dass Eon einen Verkauf des Netzgeschäfts in England prüft (mehr dazu: Spekulationen über neue Eon-Strategie: Verkauf in England?). Für die Zeit von 2011 bis 2013 kündigte der Konzern Investitionen von bis zu 20 Milliarden Euro an. Der Konzern rechnet damit, im Jahr 2013 in etwa wieder das für 2010 erwartete Ebitda von über 13 Milliarden Euro zu erzielen.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

+ posts
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022