Newsletter

Abonnements

Factoring: Steigender Forderungsverkauf im ersten Halbjahr

(cow) Der Deutsche Factoring Verband meldet für das erste Halbjahr 2006 eine positive Geschäftsentwicklung. Der Forderungsverkauf sei auf 32,75 Milliarden Euro angestiegen, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Steigerung um 30,74 Prozent (2005: 25,05 Milliarden Euro) bedeutet. Das Exportgeschäft wuchs gegenüber dem Vorjahr sogar um rund 60 Prozent auf 7,74 Milliarden Euro an. Das Importgeschäft erhöhte sich um knapp 24 Prozent auf 1,01 Milliarden Euro.

Nichtsdestotrotz hinke im europäischen Vergleich die deutsche Factoringquote, d.h. das Verhältnis von Forderungsverkäufen zum Bruttoinlandsprodukt, noch deutlich hinterher. Die Deutschen erreichten gerade 2,2 Prozent, wohingegen die Nachbarn aus Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien zum Teil Quoten jenseits der 10-Prozent-Marke erzielten.

 

Quellen: Deutscher Factoring Verband, FINANCE