Newsletter

Abonnements

FINANCE-TV: Gesco-Chef Mayrose erwartet keine tiefe Rezession

(mih) Der Chef der Mittelstandsholding Gesco, Hans-Gert Mayrose, rechnet mit einer spürbaren konjunkturellen Abkühlung. Eine tiefe Rezession wie 2009 erwartet er hingegen nicht, wie er heute bei FINANCE-TV erklärte: „Die Lage ist eine ganze andere. Die Lagerbestände sind lange nicht so hoch wie 2008, die Kostenstrukturen flexibler, das Verbrauchervertrauen stärker.“ Deshalb plant er die Abkühlung auch für den Ausbau des bislang 14 Unternehmen umfassenden Beteiligungsportfolios zu nutzen: „Wir können locker 50 Millionen Euro für Übernahme mobilisieren. Ich hoffe, dass wir nächstes mindestens zwei Unternehmen dazukaufen können“, verriet Mayrose. Den Talk sehen Sie hier: www.finance-tv.de

 

Quelle: FINANCE-TV

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022