Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Finanzierungen Deutschland Finanzierungen: Tui, Mann+Hummel, Condor

FINANCE+

Finanzierungen: Tui, Mann+Hummel, Condor

Endlich wieder Urlaub in Übersee: Möglich macht das der Reisekonzern Tui, der seine Kreditlinie jüngst um zwei Jahre verlängert hat.
Tui

Tui verlängert milliardenschwere Kreditlinie bis 2024

Der finanziell angeschlagene Reisekonzern Tui hat die Laufzeit seiner 4,7 Milliarden Euro schweren Revolving Credit Facility (RCF) bis zum Sommer 2024 verlängert. Dies teilte Tui vergangene Woche mit. Ursprünglich wäre der mit 4,5 Prozent verzinste Kredit 2022 fällig gewesen. Der Großteil des Darlehens von rund 3 Milliarden Euro stammt von der staatlichen Förderbank KfW, die restliche Summe teilen sich 19 internationale Banken.

Die Laufzeitverlängerung verschaffe Tui mehr Zeit und Flexibilität in einem weiterhin durch das Coronavirus eingeschränkte Reisemarktumfeld. „Wir sind jetzt bis Sommer 2024 mittelfristig finanziert“, erklärt Tui-CEO Fritz Joussen in einer Pressemitteilung. Ziel der Hannoveraner sei es nun, die staatlichen Kredite schnellstmöglich zurückzuführen. Latham & Watkins (Federführung: Sibylle Münch) hat das Bankenkonsortium bei der Laufzeitverlängerung beraten.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 21,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE Wirecard-Dossier

Sichern Sie sich das kostenlose Wirecard-Dossier zum größten Bilanzskandal der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Jetzt kompakt als PDF-Datei für die FINANCE-Community.

Jetzt kostenlos herunterladen